Sanatorium Hera

Gesund werden, gesund bleiben.
Sanatorium Hera

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem Dokument.

FACHINFORMATIONEN

Parodontitis

Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung im Sinne einer Infektionskrankheit, bei der es zu einer weitgehend irreversiblen Zerstörung des Zahnhalteapparates kommt. Sie wird wie Gingivitis (Zahnfleischentzündung) durch Zahnbelag ausgelöst. Hauptunterscheidungsmerkmal ist der bei der Parodontitis vorhandene, röntgenologisch nachweisbare Knochenabbau, welcher nicht behandelt in schweren Fällen zum Zahnverlust führt.

Ursachen:

  • schlechte oder falsche Mundhygiene mit Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein
  • genetische Prädisposition
  • Tabakkonsum
  • Diabetes mellitus
  • Lebenspartner mit bestehender Parodontitis. Eine Ansteckung ist auch von Mutter zu Kind möglich.
  • Schwangerschaft
  • offene Zahnkaries
  • Mundatmung
  • Bruxismus (zumeist stressbedingtes Zähneknirschen)
  • allgemeine Abwehrschwäche, insbesondere „immun-supprimierte“ Individuen (während oder nach Chemo-Therapie, Transplantations-PatientInnen, HIV-Erkrankte, etc.)
  • unausgewogene Ernährung (Vitaminmangel)
  • ungünstig lokalisierte Piercings im Mundraum
  • schlechte Zahnstellung

Therapie:

Im Anschluss an eine professionelle Mundhygiene, die von eigens ausgebildeten zahnärztlichen Assistentinnen und Assistenten durchgeführt wird, erfolgt bei Bedarf die so genannte geschlossene Kürettage durch einen Zahnärztin /-arzt, bei der die subgingival (unterhalb des Zahnfleischrands) liegenden harten und weichen Beläge entfernt werden. Dies geschieht mit Küretten (speziell geformte Handinstrumente), mit schall- und ultraschallbetriebenen Geräten.

Als Erhalt dieses Zustandes empfehlen wir je nach Zustand diese Reinigung ein- bis zweimal jährlich durchführen zu lassen.

zurück

In unseren Ambulanzen und Instituten können Sie mit folgenden Versicherungen unsere Leistungen mit e-card in Anspruch nehmen:

KFA, alle GKK, BVA, WVB.

 

SVA Versicherte können Leistungen folgender Abteilungen mit E-Card in Anspruch nehmen: Ambulanzen, Gesundheits- und Vorsorgezentrum (GVZ), Institut für Bildgebende Diagnostik (IBD) und Medizinisch Diagnostische Laboratorium.

Ausnahme: Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation (PMR)und das Institut für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK), Mund,- Kiefer und Gesichtschirurgie (MKG).


Navigation

KFA

Metanavigation